Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amerika auf dem Weg zu einer Regionalmacht - ist Brzezinski’s Traum von Amerika...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 27mc91
    antwortet
    Heute morgen in der U-Bahn sehe ich ein Werbeplakat. Die Bildunterschrift lautet www.kopp-verlag.de. Als wäre das noch nicht ungewöhnlich genug wird auf dem Plakat fürBrzezinki´s Buch "Die einzige Weltmacht" geworben. Hab ich was verpasst? Geopolitik war doch immer gleich Verschwörungstheorie und nun wird geworben?

    Einen Kommentar schreiben:


  • rolf900
    kommentierte 's Antwort
    @noob-trader
    Danke für die Richtigstellung.....genau diesen Artikel meine ich...normal ist Cashkurs immer schneller als DWN....wäre mir auch lieber....DWN hat so öfters einige offenbar dem Auftraggeber geschuldete Nuancen in der Berichterstattung bzw. Darstellungen....

  • Cashkurs-Team
    antwortet
    noob-trader am 11.01.2016 um 12:34 Uhr
    Ich denke sie meinen den Artikel von gestern:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...-zu-verdanken/

    Der mediale Fokus auf China in den westlichen MSM hat wohl eher den Grund, um von der prekären Lage der wirtschaftlichen Situation der USA abzulenken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cashkurs-Team
    antwortet
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    rolf900 am 11.01.2016 um 11:58 Uhr
    Zu den Aussagen was China betrifft und auch die RF bin ich zwar anderer Meinung, wäre es doch mal interessant den Beitrag des uns allen bekannten V.Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank, den er den DWN spendiert hat, hier bei Caskurs zu bringen.
    Aber was die weiteren Ausführungen militärisch und politisch betrifft, sind diese sehr real und sogar noch ausbaufähig.
    Die VSA befinden sich in einem Strudel des Niedergangs, nicht nur allgemein sondern auch volkswirtschaftlich im Land selber, vom Sozialen noch ganz abgesehen. In 2016 werden wohl noch Weichenstellungen für die weitere globale Entwicklung der Welt zu erwarten sein.
    cashkurs am 11.01.2016 um 12:13 Uhr
    @ rolf 900

    Sie meinen bestimmt dieses Interview mit Folker Hellmeyer - wir hatten es seinerzeit in unserem Newsfeed verlinkt:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrich...weltwirtschaft
    ironalex am 11.01.2016 um 12:25 Uhr
    »…der lautstärkster Schreier John Mc Cain…

    Er hat das Trauma Vietnam noch nicht überwunden, der Arme ;–)
    ryba am 11.01.2016 um 12:27 Uhr
    Ich bin mir da nicht so sicher, verglichen mit den Schwierigkeiten, die jetzt auch die anderen wichtigen Wirtschaften haben, könnten die USA durchaus weiterhin die führende Macht bleiben. Sie waren schon immer sehr kreativ.
    Habe letztens das Buch "Die Macht der Geographie" vom Tim Marshall gelesen - sehr empfehlenswert und informativ!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Amerika auf dem Weg zu einer Regionalmacht - ist Brzezinski’s Traum von Amerika...

    Der Ausblick für die Weltwirtschaft ist sehr bescheiden. Europa kommt kaum vom Fleck, während sich das Wachstum in China deutlich verlangsamt und gegenwärtig maximal 3 bis 4% pro Jahr beträgt. Hinzu kommt die Implosion chinesischer Aktien, die sich indirekt auf alle Aktienhalter der Welt auswirkt. In Asien fallen die Exporte in praktisch allen Ländern, Brasilien und Russland befinden sich in der Rezesssion.

    Den vollständigen Beitrag finden Sie unter diesem Link.
Lädt...
X