Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kabarettistin lacht die NATO aus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kabarettistin lacht die NATO aus

    Wenn Humoristen über einen möglichen Krieg reden und die NATO regelrecht lächerlich machen, dann steht es um die Sicherheitslage in Europa und in der Welt wahrscheinlich wirklich schlecht.
    Eine der beliebtesten deutschen Kabarettistinnen, Lisa Fitz, die noch nie ein Blatt vor den Mund genommen hat, sprach in der SWR-Sendung „Spätschicht“ mutig über die NATO, Russland, Atombomben und die Gefahr eines Krieges.


    Diesen Beitrag sowie den Link zur Sendung finden Sie hier.

  • #2
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    tylor.durden am 12.09.2016 um 11:44 Uhr
    Dickes Lob an Frau Lisa Fitz! Mehr davon! Ich kann nur hoffen, dass weit aus mehr Menschen den Mut besitzen dieses Thema in dieser Klarheit in der Öffentlichkeit zu beleuchten! Die Demokratie ist am Ende. Das Volk wird ignoriert und unsinnige Entscheidungen in der Politik getätigt bei dem der normale Menschenverstand aussetzt. Gute Nacht Deutschland! Gute Nacht Europa!
    chris_78 am 12.09.2016 um 11:26 Uhr
    Respekt!!!
    Es ist zwar traurig, aber so etwas in dieser Klarheit öffentlich zu sagen, erfordert trotz Artikel 5 des Grundgesetzes großen Mut!
    ironalex am 12.09.2016 um 12:11 Uhr
    Wie ich bereits mehrfach auf CK bemerkt habe glaube ich doch eher mutigen Kabarettisten/innen wie Schramm, Pispers, Priol, Pelzig und last not least Lisa Fitz als den Politclowns, die alles Schamgefühl verloren zu haben scheinen.

    Wenn die Bedrohung nicht so ernst wäre, man käme aus dem Lachen nicht heraus.
    Zur NATO fällt mir lediglich ein: »Nix wie raus« — ach ja, wir dürfen ja nicht ;—)
    holdschick76 am 12.09.2016 um 14:51 Uhr
    Hallo,

    ich gebe den Kommentaren vor mir absolut Recht,möchte aber darauf hinweisen
    das wie ein besetztes Land sind und die großen wichtigen Entscheidungen,vor allem Außenpolitische,nicht von uns getroffen werden.

    vg
    ringo240 am 12.09.2016 um 20:10 Uhr
    Was mit Prominenten passiert, sieht man am Besten an Xavier Naidoo.
    kivi am 12.09.2016 um 20:39 Uhr
    Einfach genial! Sie bringt's auf den Punkt. Vielleicht so eine Art Weckruf. Ich hab mir jetzt überlegt, dass ich das Thema bei mehr Leuten einfach offensiver anspreche. Bisher habe ich das nur mit Wenigen bereden können, weil die meisten sofort dicht machen. Man muss die Leute wirklich wachrütteln, sonst verpennen sie noch den Krieg. Selbst auf diese denkwürdige Aufforderung mit der Vorratshaltung reagiert kaum jemand in meinem Umkreis. Nur kurzes Erstaunen und dann geht's weiter im Alltag.... Unfaßbar.

    Kommentar


    • #3
      Großes Lob an Frau Fitz, solche Beiträge brauchen wir mehr.

      Kommentar

      Lädt...
      X