Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

USA liefern bald die Atombombe B61-12 nach Europa

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • USA liefern bald die Atombombe B61-12 nach Europa

    Fast von allen Medien unbemerkt, bringen die USA bald die neue Atombombe B61-12 auf den Weg nach Europa! Diese Informationen sollte jeder Bürger wissen, in dessen Ländern diese neuen Speilzeuge eines Angriffkriegs stationiert werden sollen!

    http://www.voltairenet.org/article201092.html

    Die neue Atombombe B61-12 - deren Lieferung die US nach Italien, Deutschland, Belgien, Holland und möglicherweise andere europäische Länder vorbereitet - befindet sich derzeit in der Endphase ihrer Realisierung.
    “Das Programm läuft sehr gut,” bemerkte der General zufrieden, und gab an, dass „wir be-reits 26 Technik-, Entwicklungs- und Flugtests der B61-12 durchgeführt haben.“ Das Pro-gramm sieht die Produktion von 500 B61-12 vor, beginnend in 2020, mit Kosten von ca. 10 Milliarden Dollar (dabei kostet jede Bombe das Doppelte, das sie kosten würde, wenn sie komplett aus Gold gefertigt würde).
    Durch die größere Präzision und Durchschlagkraft ist die Bombe zum Angriff auf Bunker der Kommandozentralen geeignet, um somit die feindlichen Länder zu „enthaupten“. Eine 50 kt B61-12 (entspricht 50.000 Tonnen TNT, das Dreifache der Hiroshimabombe), die unterirdisch explodiert, hat dieselbe zerstörerische Kraft wie eine Atombombe von einer Megatonne (eine Million Tonnen TNT), die an der Oberfläche explodiert.
    Die komplexe Software des Kampfflugzeugs, die bisher über 30mal modifiziert wurde, er-fordert weitere Updates. Um 12 F-35 zu modifizieren, wird Italien rund 400 Millionen Euro ausgeben müssen, die zu dem noch immer nicht veranschlagen Aufwand (geschätzte 13-16 Milliarden Euro) für die Anschaffung und fortwährende Modernisierung von 90 Kampfflugzeugen hinzukommen. Geld, das aus der Staatskasse kommt (d.h. unserer), während das Geld für die Produktion der F-35 in den Kassen der Rüstungsindustrie landet.
    Die B61-12 Atombombe und das F-35 Kampfflugzeug, die Italien von den US erhält, sind daher Teil einer einzigen „Paketbombe“, die in unseren Händen explodieren wird. Italien wird als ein weiterer Stützpunkt für die US-Atomstrategie gegen Russland und andere Länder weiteren Gefahren ausgesetzt sein.
    Es gibt nur einen Weg, dies zu vermeiden: die USA auf der Basis des Atomwaffensperrver-trages aufzufordern, jegliche Atomwaffen von unserem Gebiet zu entfernen; die Weigerung, dem Pentagon Piloten und Kampfbomber für Atomangriffe im Rahmen der NATO zur Verfügung zu stellen; Austritt aus der NATO-Planungsgruppe; Einhaltung des UN-Vertrags über das Verbot von Atomwaffen.
    Hoffentlich wissen jetzt (alle) Bürger was auf uns zu kommet und was zu tun ist! Denn nur ein vollkommener Trottel glaubt, dass Russland beim Abwurf auch nur einer dieser Bomben auf sein Land nicht reagieren wird!

    Was dann passiert, hatte ich schon einmal vor zwei Jahren verlinkt:
    https://www.contra-magazin.com/2016/...sa-abbekommen/

    Noch irgendwelche Fragen? Weiterhin fröhliches Wegducken der europäischen Bürger vor der Realität.
    Zuletzt geändert von amsa65; 11.05.2018, 01:27.
Lädt...
X