Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

S300 + Israel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • S300 + Israel

    Mein Verständnis für Geo- und Weltpolitik ist an einem gewissen Ende angelangt.
    Da verkündet das mit dem freien souveränen Staat Syrien verbündete Russland an, dort S300 Abwehrraketen zu installieren.
    Was für mich heißt, wenn da wer Flugzeuge mit Agressionsabsichten reinfliegen läßt, läuft der ziemlich große Gefahr, abgeschossen zu werden.
    Na ja, man hat ja schon so irgendwo läuten gehört, daß die Israelis dort mal flugtechnisch unterwegs waren, nicht ganz ohne zylinderförmige, vorne spitze, hinten geflügelte Metallprojektile unter den Tragflächen. Und meist sind die Flieger wohl ohne dieselbigen wieder ins Land Jehovas zurückgekehrt, Nun aber droht denen eine nicht mehr gesicherte Rückkehr zum Auftanken für den nächsten ebensolchen Einsatz. Was den Israelis nicht etwa empfiehlt: „Leute, hört auf im Nachbarland gegen alle Regeln des Völkerrechts herumzubomben!“ Sondern was den Verteidigungsminister dieses in meinen Augen überaus agressiven Staatsgebildes zur Aussage bringt, die israelische Luftwaffe werde diese Dinger alle abknallen!
    = freie, von mir erfundene , aber wohl ziemlich zutreffende Übersetzung des tatsächlichen Redeinhalts.
    Außerdem kenne man deren technischen Details. In Griechenland stationierte Geräte vom Typ S300 habe man bereits genau analysiert. Oh Putin, warum belieferst du diesen Pleitestaat mit sowas???
    Nun aber kommt erstmal der Knaller der Geschichte. Niemand unserer deutschen, vom Bürger gut und zwangsweise bezahlten TV-Nachrichteninstitute will uns solche Greuelgeschichten zumuten. Das Schweigen darüber ist omnipräsent. Leute, alles ist friedlich, ihr dürft weiterschlafen!
    Ganz anders in Frankreich!!! Freitag letzter Woche, am 21.9.2018 wird es gewesen sein, da hat der französische Außenminister Le Drian gegenüber Le Monde bekundet, die Israelis hätten wohl in letzter Zeit mehr als 200 Luftangriffe in Syrien durchgeführt.
    Wuuuummmms! Das ist doch mal ein Statement! Kann mir da mal ein Kundiger im Cashkurs ausrechnen, was da an Pandora-Inhalt abgeladen worden ist?
    Aber, Bashir al Assad, wehe du schmeisst nochmal mit Fassbomben rum, gefüllt mit Giftgas! Auf die Weisshelme! Aber die werden ja mittlerweile repatriiert, in ihre spendablen Heimatländer zurückbeordert. Vllt. kriegen wir ja dann sogar in Berlin, Köln oder München mal so ein paar von denen zu Gesicht. Jetzt müssen die da in Idlib selber sehen, wie sie die Giftgasangriffe vom Assad sauber dokumentiert an die gierige westliche Journaille rüberbringen.
    Heutiger Kommentar von unserem Dirk zur "westlichen" Verurteilung der S300-Stationierung:
    Jetzt wehren die (Syrien + Russland) sich ja sogar, das geht ja wohl garnicht!
    Zuletzt geändert von frifix; 26.09.2018, 19:41.
Lädt...
X