Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Angst vor Putins Russland

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    NATO-Manöver vor Russlands Haustür
    Georgische und amerikanische Truppen bei einer Luftlandeübung auf dem Militärstützpunkt Vaziani in der Nähe von Tiflis. Sie ist Teil des "Agile Spirit"-Manövers der NATO.
    https://www.msn.com/de-de/nachrichte...ür/ar-AAMPS7u

    Wenn jedoch russische Truppen auf russischem Gebiet üben, handelt es sich ganz klar um eine Bedrohung und Provokation.
    Höhere Logik eben.

    Kommentar


    • #32
      Wie komfortabel für die unfähige Politikerschaft, wenn man für die Folgen der eigenen schlechten Agenda und Entscheidungen immer den bösen Russen verantwortlich machen kann:

      Erdgas wird immer teurer - und das schon lange.
      [...]
      Polen hat Russlands Regierung nun vorgeworfen, Gaslieferungen derzeit künstlich zu verknappen, um damit Druck zu machen für eine schnellere Inbetriebnahme der mittlerweile ja fertig gestellten Gasleitung. Denn noch fehlt die Genehmigung dafür. Auch im EU-Parlament gibt es einige Abgeordnete, die ein solches Vorgehen Russlands nicht ausschließen wollen. Handfeste Belege sucht man allerdings vergeblich, Russland weist die Vorwürfe mit Nachdruck von sich. Und auch bei der EU-Kommission heißt es, davon habe man keine Kenntnis.
      https://www.tagesschau.de/wirtschaft...reise-101.html
      Zuletzt geändert von Pleite; 23.09.2021, 19:26.

      Kommentar


      • Pleite
        Pleite kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Vgl.

        Teurer Heizen leichtgemacht
        https://www.cashkurs.com/kolumne/bei...-leichtgemacht

      • Pleite
        Pleite kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Wie die USA lästige Konkurrenz aus dem Weg räumen:

        Zudem sei zwischen den USA und der vorherigen Bundesregierung mitbesprochen worden, „dass bei weiteren Eskalationen diese Pipeline so nicht weiter ans Netz gehen könnte“. Sie spielte damit auf die angespannte Lage an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine an.
        https://forum.cashkurs.com/forum/for...=8250#post8250

      • Pleite
        Pleite kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Lediglich für naive Ideologen überraschend:

        4.4.2021
        Importierte das Land 2006 noch täglich 13 Millionen Fass (je 159 Liter) mehr, als es exportierte, so decken die Amerikaner inzwischen ihren Bedarf zu mehr als 70 Prozent selbst.

        Die Lieferungen der meisten erdölexportierenden Länder in die USA sind daher zurückgegangen. Nicht so bei Russland – und das trotz der sich seit der Krim- und Ukraine-Krise 2014 drastisch verschlechternden bilateralen Beziehungen. 2020 hat Russland fast 27 Millionen Tonnen Rohöl und -derivate in die USA exportiert. Pro Tag sind das 538.000 Fass, 63 Prozent mehr als 2014.

        Damit ist Russland erstmals zum drittgrößten Ölimporteur der USA aufgestiegen
        – hinter Kanada und Mexiko. Das Land hat dabei den langjährigen Hoflieferanten Saudi-Arabien überholt und seinen Marktanteil bei den Importen fast verdoppelt.
        https://www.derstandard.de/story/200...ferant-der-usa

        Wenn die deutsche Exekutive mal vom Fax auf internettaugliche Gerätschaften aufgerüstet wird, können die hochbezahlten verbeamteten Pensionsanwärter in selbigem selbst recherchieren und mit den gewonnenen Informationen die Studienabbrecher in Amt und Würden beraten.
    Lädt...
    X