Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Angst vor Putins Russland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Putins Russland

    Im Europäischen Parlament stellt die EVP mit der Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) die seit 1999 größte Fraktion.
    Die Europäische Volkspartei (EVP; englisch European People’s Party, EPP) ist eine europäische politische Partei, die sich aus christlich-demokratischen und konservativ-bürgerlichen Mitgliedsparteien in der Europäischen Union zusammensetzt. Daneben gehören Parteien aus Nicht-EU der EVP als assoziierte oder beobachtende Mitglieder an. Aus dem deutschen Sprachbereich sind die CDU und die CSU aus Deutschland sowie die ÖVP aus Österreich Mitglieder der EVP, die Schweizer CVP ist assoziiertes Mitglied.


    Den vollständigen Beitrag finden Sie unter diesem Link.

  • #2
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    ironalex am 03.04.2017 um 17:38 Uhr
    Herr, vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun!
    kuhbandner am 03.04.2017 um 17:40 Uhr
    Und kein Wort zu der eigenen Unfähigkeit einer absolut versagen Politik durch die etablierten Parteien über die letzten 25 Jahre hinweg, welche ein elitäres Gesellschaftsmodell neokonservativer Art hervorgebracht hat. Man fragt sich, wer hier eigentlich antieuropäisch und populistisch agiert. Die, welche uns in die derzeitige Lage gebracht haben oder jene, die erst dadurch emporgestiegen sind?

    Aber was soll es. Die Mehrheit wird's glauben und eben jene wieder wählen. Unwissenheit ist immer nur sein Segen für jene die daraus Profit schlagen!
    Mehring am 03.04.2017 um 19:46 Uhr
    Ich kann nur hoffen, dass diese Herrschaften ihr eigenes Gesabbel nicht selbst glauben und es sich um reines Großmanngehabe handelt. Wenn doch, dann frage ich mich, warum gerade die sogenannten christlichen Parteien so wenig Hirn von ihrem Gott zugeteilt bekommen haben.
    rolf900 am 03.04.2017 um 20:21 Uhr
    Dazu noch Stellung zu nehmen ist genau so gut wie den Mond zu bitten am Tag zu leuchten.

    Die ideologische und geistige Verblödung der meisten Politiker in Europa und das ohne Ausnahme, ist der Grund für den eigenen Untergang.

    Diese politische Dummheit und Verkommenheit ist nicht mehr zu erhöhen.
    gabba-gandalf1st am 03.04.2017 um 21:20 Uhr
    Ich würde dazu ja gerne was sagen. Würde aber wahrscheinlich beleidigend werden. Dazu fällt einem echt nichts mehr ein. Was soll das ganze? Russland macht viel falsch, aber nicht mehr als wir selber. Behindertes, scheinheiliges und falsches Getue. Russland ist der Schlüssel für eine funktionierende Sicherheitsarchitektur, unser aller Wohlstand und eine dringende Unabhängigkeit von amerikanischen Interessen. Wer daran Zweifel hat sollte sich Putins Rede im Bundestag ansehen. Glaube das war 2001. Wenn er nur die Hälfte davon ernst meinte, ist es ein Verbrechen, das diese Vision nicht weiter verfolgt wurde.
    wallenstein am 03.04.2017 um 21:38 Uhr
    Eine Bedrohung westlicher Demokratie sind meine Radiosender von 7200 bis 7299. Von Deutschlandfunk bis zum NDR alle die gleiche Meinung und die gleichen Themen. Pluralismus null. Ab 7300 kommen die privaten Radiosender. Radio Maria aus Österreich. Dort beschwert man sich dezent über Flüchtlingspolitik und die Verfolgung der Christen in der arabischen Welt und darüber, dass die Sender von 7200 bis 7299 nicht darüber berichten. Na sowas aber auch. Die öffentlich-rechtliche Pissrinne gehört zugeschüttet und gereinigt. Bekam neulich einen Brief von jemandem der sich ausschließlich über das Heute-Journal informiert und ich dachte nur, erstaunlich wie diametral man den gleichen Sachverhalt sehen kann. Es ist zu befürchten, dass viele EVP-Parteien-Wähler nicht Internet affin sind und wenig alternative Informationsquellen haben. Eine Gefahr für die Demokratie eben.
    hallo1 am 03.04.2017 um 23:25 Uhr
    kuhbandner ...die masse ist immer unwissend..darum funktioniert das spiel...leider
    amichldax5 am 04.04.2017 um 03:42 Uhr
    @ironalex
    wie Recht Sie haben.

    Ich frag mich ob diese EVP nur aus Hirntoten besteht, oder ob es da nach ein paar gibt die noch ein wenig denken können.

    auch mal was sachliches. Ich halte die Außenpolitik Russlands für sehr seriös, im Gegensatz zu dem was sich viele westliche Regierungen, so alles leisten.

    lmft33 am 04.04.2017 um 08:31 Uhr
    Vor diesem Hintergrund sollte man sich mal den erheiternden Aprilscherz des russischen Außenministeriums auf dessen Facebookseite zu Gemüte führen:

    http://quer-denken.tv/russischer-apr...alligen-humor/
    profiteur01 am 04.04.2017 um 09:34 Uhr
    Entweder bewusste kriminelle Manipulation oder psychisch schwer krank - beides sollte in einer enrsthaften Politik nicht zu finden sein!

    Kommentar


    • #3
      Wieder wird eine Lüge aufgedeckt:

      Der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra ist wegen einer Lüge zu einem angeblichen Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin zurückgetreten. „Ich sehe heute keine andere Möglichkeit, als meinen Rücktritt einzureichen“, sagte Zijlstra am Dienstag während einer Parlamentssitzung vor den niederländischen Abgeordneten.

      Zijlstra hatte erklärt, er habe 2006 von Putin gehört, wie dieser seine Pläne eines „Groß-Russlands“ darlegte. Auf Grundlage der vermeintlichen Äußerungen von Putin hatte Zijlstra vor der Aggression Russlands gewarnt.

      Am Montag musste er gegenüber der Tageszeitung „De Volkskrant“ zugegeben, dass er, anders als behauptet, nicht an einem Treffen mit Putin in dessen Datscha teilgenommen hatte.
      http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-15447124.html

      Wird endlich Zeit, das Affentheater zu beenden und partnerschaftliche Beziehungen zu Russland aufzubauen.

      Kommentar

      Lädt...
      X