Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Möchtegernguru Andreas Popp und seine blonde Eva

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Möchtegernguru Andreas Popp und seine blonde Eva

    Schon vor Jahren habe ich immer wieder von Andreas Popp und seinem Plan B gehört bzw. gelesen. Insbesondere auf seiner Internetseite bzw. des dazugehörigen You Tube Kanals. Besagte Betrachtungsweisen fand ich durchaus interessant. Auffällig war und ist die fast schon "religiöse" Kommunikation des Herrn Popp. Jetzt bin ich über Google auf eine Quelle aus dem Jahr 2018 gestoßen, die diesen Herrn und seine blonde Eva, gemeint ist die ehemalge Nachrichtensprecherin Eva Hermann, in einem gänzlich neuen Licht erscheinen lassen.

    https://www.gerlachreport.com/news/b...unter-verdacht

    Demnach haben die beiden mit einem anderen dubiosen Geschäftsmann in Kanada wohlsituierte, auswanderungswillige Deutsche um bis zu 300 Millionen Euro geprellt. Das dahinter stehende Geschäftsmodell ist uralt! Die Leute bange machen und von dem baldigen Weltuntergang erzählen und dabei das Geld aus der Tasche ziehen!

    Obwohl die Masche so altbacken ist, funktioniert diese anscheinend immer noch!

    Anscheinend haben die das so clever eingefädelt, dass dieses Trio trotz Ermittlungen immer noch frei durch die Weltgeschichte irrlichtern kann!

    Ich habe hier auf Cashkurs einmal vorgeschlagen, Dirk Müller möchte doch einmal Herrn Popp bezüglich seiner Ansichten zu dem bestehenden Geldsystem interviewen, gut dass Herr Müller das nie gemacht hat....
    Zuletzt geändert von Wind.in.seinem.haar; 06.10.2019, 23:55.

  • #2
    Ich habe diese Verdächtigungen des Gerlachreports auch schon vor längerer Zeit gelesen. Mir fehlen nun allerdings die Beweise und ich habe nicht vor, deswegen Nachforschungen in Kanada anzustellen. Die Eva bringt auf ihrem Kanal durchaus gefällige und nachzuvollziehende Kommentare. Nach den Meldungen des Gerlachreports und entsprechenden Kommentaren zu ihren Beiträgen hat sie allerdings die Kommentarfunktion komplett abgestellt. honi soit qui.....
    Allerdings kann ich auch bei völliger Unschuld der Eva verstehen, dass sie sich wegen dieser Geschichte nicht öffentlich anfeinden lassen will.
    Was allerdings völlig fehlt ist jegliche entschuldigende oder aufklärende Reaktion von Popp und Eva.

    Kommentar


    • #3
      Nun sind die Beiträge zur "Wissenschaftsmanufaktur" wieder mit Kommentaren versehen. Ich mag diese Leute und bilde mir mein Urteil aus dem, was ich deren Videos entnehme.
      https://www.youtube.com/watch?v=AakOBhsuebc

      Kommentar


      • #4
        Eva Herman und Andreas Popp haben auf Telegram einen ziemlich ausführlichen Nachrichtenüberblick aus aller Welt eingerichtet.
        Sie sammeln da Meldungen der "alternativen Medien", aber auch gewürzt mit Mainstream-Meldungen, so dass sich ein jeder selbst seine Melung zur politisch korrekten oder inkorrekten Lage bilden kann. Der Tag wird begonnen mit religiösen Gedanken nebst Gebet, wofür ich mich bisher noch nicht öffnen konnte. Im Zwiegespräch werden dann die Highlights des Tages analysiert und mit der Auslegung der Beiden offeriert. Da gab es in der Vergangenheit für mich doch recht verständliche und wissenswerte Analysen. Mit diesen politischen Darlegungen ist es nun vorbei. Das Rot-Blatt Spiegel hat einen seiner Schreiber damit beauftragt, das Paar zu durchleuchten und hat dabei vor keinen Verleumdungen und Falschdarstellungen zurückgeschreckt. Daraufhin haben die Eva und der Andreas ihre politische Meinungsäußerung eingestellt. Selbstschutz war da wohl angesagt. Wer daran interessiert ist: evahermanoffiziell auf Telegram.

        Kommentar

        Lädt...
        X