Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wird aus Deutschland ein failed state?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    RT liefert sogar einen 7h Film:

    LIVE: Demos und Gegendemos in Berlin - "Ende der Pandemie – Tag der Freiheit"
    https://www.youtube.com/watch?v=x9_inV7Gy7U

    Hier wird man per GEZ zur Finanzierung der Propagandafront gezwungen und ungefilterte Informationen erhält man vom bösen Russensender.

    Folgende Belehrung auf Youtube unter dem Video ist ulkig: "RT wird ganz oder teilweise von der Regierung Russlands finanziert" - als ob die Follower von RT das nicht bereits wüssten - samt "Beweis"-Link ausgerechnet auf Wikipedia, das schon lange von Propagandisten gekapert wurde.
    Sehet her, es steht auf Wikipedia, also muss es so sein.
    "Alternative Fakten" oder wie hat es die größte Staatsratsvorsitzende aller Zeiten damals formuliert?!
    Zuletzt geändert von Pleite; 04.08.2020, 08:41.

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Food for thought:

    Corona-Demo: Widerspruch wird pauschal verteufelt
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=63529

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Die CK Doku dazu:
    https://www.cashkurs.com/cashkurs-tv...emo-in-berlin/

    Die Politiker scheinen sich tatsächlich von den Querdenkern bedroht zu fühlen.
    Auf die Polizei können sie sich in bester deutscher Tradition bei der Unterdrückung der freien Meinung verlassen.
    Nicht viel Fortschritt zu verzeichnen nach 75 Jahren "Demokratie".

  • Pleite
    antwortet
    Bin mal gespannt, wie lange sich die steuerzahlende Bevölkerung solche Schikanen noch bieten lässt:

    „Eine Bürger-Demo in Berlin“ und eine aggressiv agierende Polizei
    https://www.tichyseinblick.de/meinun...rende-polizei/

    Eine unerträgliche Frechheit:
    vor renitenten oder familiären Facharbeitern sowie aktivistischen Antifa Mobs weicht die unfähige Polizei zurück und bleibt untätig.
    Bürgerliche Demonstranten dagegen erfahren - offensichltich mangels handfester Gegenwehr - die brutale Hand der Staatsmacht.
    Zuletzt geändert von Pleite; 03.08.2020, 18:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Trefflich formuliert:

    Es ist nicht anständig, wenn eine Amtsträgerin zu viel kassiert und dann noch nicht einmal ihre Steuern zahlt. Schon gar nicht für eine Politikerin der Linken.
    Einer Partei, die immer mehr Leistungen vom Staat an die Bürger einfordert und beim Schulden-Machen hemmungslos ist.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/komm...cht-anstaendig

    Nun ist sie zurückgetreten, was in dieser Republik der politischen Gaukler und Blender inzwischen Seltenheitswert besitzt. Respekt.

    Jedoch werden nach einer Schonfrist die Genoss*Innen schon ein neues Pöstchen auftreiben.
    Zuletzt geändert von Pleite; 03.08.2020, 06:44.

  • Pleite
    antwortet
    Man merkt, dass eine Kommunalwahl vor der Tür steht:

    NRW-Minister Joachim Stamp will Straftäter abschieben
    Der 23-jährige Afghane steht im Verdacht, eine 13-Jährige in Dortmund vergewaltigt zu haben. Wenige Wochen vor dieser Tat hatte er sich wohl an einem anderen Mädchen (11) vergangen. Nach der ersten Tat war der afghanische Flüchtling auf freiem Fuß, weil er einen festen Wohnsitz hat und keine Fluchtgefahr bestand. Offenbar sah man bei dem Tatverdächtigen auch keine Wiederholungsgefahr
    https://www.rtl.de/cms/vergewaltigun...n-4587150.html

    Dieser Versagerminister sollte seinen Hut nehmen.
    Zuletzt geändert von Pleite; 30.07.2020, 18:19.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Der deutsche sozialistische Nomenklatura:
    - Die Grünen verteufeln den Luftverkehr, führen jedoch die Hitlisten für Flugreisen von Abgeordneten an
    - SPD Funktionäre sammeln Posten

    und nun natürlich vollkommen überraschend ...

    Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat es über Jahre versäumt, Vergütungen für Aufsichtsratsposten in landeseigenen Unternehmen wie vorgeschrieben an die Landeskasse zurückzuzahlen.
    https://www.morgenpost.de/berlin/art...ndeskasse.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Na da schau an, da sind wir aber vollkommen überrascht:

    Das Gros der 39 identifizierten, tatverdächtigen Randalierer stammt aus Nachbarstädten und -regionen. Laut dem Frankfurter Polizeipräsidenten Gerhard Bereswill handelt es sich um junge Männer im Alter zwischen 17 und 23 Jahren überwiegend mit Migrationshintergrund. Viele von füllen schon Strafakten. Das Register reicht von Körperverletzung, Diebstahl, Einbruch bis hin zum Drogenhandel.
    https://www.focus.de/politik/deutsch..._12229786.html

    Jetzt gilt es schleunigst die Verantwortung auf die Gesellschaft abzuwälzen und 33 Studien in Auftrag zu geben, in denen grassierender Rassismus, Polizeigewalt und Kolonialismus als Ursache identifiziert werden.

    Zuerst gilt es jedoch die unkontrollierte Einreise "aus Nachbarstädten und -regionen" zu unterbinden ... so lächerlich.
    Zuletzt geändert von Pleite; 20.07.2020, 20:10.

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Nun auch Frankfurt, vgl.https://forum.cashkurs.com/forum/for...=7309#post7309

  • Pleite
    antwortet
    Da hat die "Party- und Eventszene" wieder in "Kleingruppen" von "Einmann" in einer weiteren deutschen Großstadt das Nachtleben übernommen:

    In der Frankfurter Innenstadt ist es in der Nacht zum Sonntag zu gewalttätigen Krawallen gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatten rund 3000 Menschen auf dem Opernplatz Partys gefeiert, als die Randale ausbrach. 39 Menschen seien daraufhin festgenommen worden, acht davon seien am Sonntagmorgen noch in Gewahrsam gewesen.
    https://www.welt.de/vermischtes/arti...pernplatz.html

    Auf YT kann sich jeder ein Bild von der Klientel verschaffen, da die Medien diese Information wie gewohnt brav verschweigen.
    Schritt für Schritt geht dieses Land zum Teufel und der Steuerzahler darf wieder für die Schäden aufkommen.
    Zuletzt geändert von Pleite; 19.07.2020, 13:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Die nächste Variante:

    Nach Einschätzung der Bundesregierung hat sich das Flüchtlingslager Al-Hol in Syrien zu einer gefährlichen Terror-Schule entwickelt.
    Die Ideologie der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und ihre Umsetzung würden dort insbesondere von ausländischen IS-Anhängerinnen „in organisierten Unterrichtsgruppen an Minderjährige weitergegeben“, heißt es in einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion.
    [...]
    „Die Bundesregierung muss wenigstens die Kinder von aus Deutschland stammenden IS-Dschihadisten zusammen mit ihren Müttern übernehmen“, forderte Jelpke, Obfrau der Linken im Innenausschuss. Einen anderen Weg gebe es nicht, „um eine humanitäre Katastrophe und eine neue Generation von IS-Terroristen zu verhindern“.
    https://forum.cashkurs.com/forum/for...=7304#post7304

  • Pleite
    antwortet
    Damit hier mal wieder etwas Spannung ins Land kommt, in deren Windschatten die Sozialisten der einheimischen Bevölkerung postwendend neue Daumenschrauben und Abgaben auferlegen können, setzt die Linke als Speerspitze der SED 2.0 neben dem Mittelmeertransfer nun auf den beschleunigten Direktimport von Terroristen:

    Nach Einschätzung der Bundesregierung hat sich das Flüchtlingslager Al-Hol in Syrien zu einer gefährlichen Terror-Schule entwickelt.
    Die Ideologie der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und ihre Umsetzung würden dort insbesondere von ausländischen IS-Anhängerinnen „in organisierten Unterrichtsgruppen an Minderjährige weitergegeben“, heißt es in einer Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion.
    [...]
    „Die Bundesregierung muss wenigstens die Kinder von aus Deutschland stammenden IS-Dschihadisten zusammen mit ihren Müttern übernehmen“, forderte Jelpke, Obfrau der Linken im Innenausschuss. Einen anderen Weg gebe es nicht, „um eine humanitäre Katastrophe und eine neue Generation von IS-Terroristen zu verhindern“.
    https://www.saarbruecker-zeitung.de/...r_aid-52265105

    Als ob wir hier sonst keine Probleme haben, wollen sie noch mehr importieren, so wie sie sich Millionen Sofortrentner importiert haben, um die herum sie die sorgende Asylindustrie, Opfermythos und Diskriminierungsnarrativ aufgebaut haben:

    Berichte: Arbeitsmarkt kompakt
    Juni2020
    Auswirkungen der Migration auf den deutschen ArbeitsmarktDeutschland (Monatszahlen)
    [...]
    Anhangtabelle 1: Überblick zum Arbeitsmarkt und zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach Staatsangehörigkeit - Bestände, Deutschland, Juni 2020
    Regelleistungsberechtigte (RLB), März 2020
    Asylherkunftsländer: 1.562.969
    https://statistik.arbeitsagentur.de/...beitsmarkt.pdf

    Wohlgemerkt hat die BA die manche COVID19 Zahlen (RLB) nach 3/2020 in diesem Bericht noch nicht parat.
    Die Kurven deuten auf Überstunden für Doof-Michel-Steuerzahler hin, um die weiteren zigtausend Helden der Arbeit zu finanzieren.
    Zuletzt geändert von Pleite; 18.07.2020, 15:24.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Erwartbar:

    Thüringer Paritätsgesetz gekippt - Linke, SPD und Grüne wollen nicht aufgeben
    https://web.de/magazine/politik/thue...geben-34887256

    Die geben erst Ruhe, wenn die mit ihren sozialistischen 5-Jahres-Plänen jeden Lebensbereich kontrollieren.

  • Pleite
    antwortet
    Ob sich die linken Quoten-Königinnen von so etwas abhalten lassen, ist fraglich.
    Es kommt viel zu selten vor, dass sich die Justiz dem Durchmarsch der SED 2.0 in den Weg stellt:

    Der Thüringer Verfassungsgerichtshof hat das Landesgesetz zur paritätischen Besetzung von Männern und Frauen auf den Wahllisten der Parteien für nichtig erklärt.
    [...]
    Die Freiheit der Wahl verlange, dass Wahlen nicht durch Zwang und Druck des Staates durchgeführt würden, sagte der Präsident des Verfassungsgerichtshofes, Stefan Kaufmann, zur Begründung. Der Thüringer Landtag hatte die Quotierung der Landeslisten im vergangenen Jahr mit den Stimmen von Linkspartei, SPD und Grünen beschlossen.
    https://www.tagesschau.de/inland/par...ingen-101.html

    Wird demnächst der Senat wohl mit einem linksextremen Update versehen werden.

    Besonders amüsant sind solche Nachrichtensendungen, in denen die darüber berichtende Aussenreporterin ob dieser Meldung ebenso ein langes Gesicht zieht, wie die weibliche Anchor samt ihrer Co-Moderatorin sowie das Wetterfroschweibchen.
    Eine 75% bis 100% Quote in diesem Metier scheint dagegen für die Quotendiktatoren keinerlei Grund zur Beanstandung zu sein.

    Kanzlerin, EU Kommissionschefin, EZB Chefin ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Lächerlich:

    Drei Jahre nach dem G-20-Gipfel in Hamburg hat das Hamburger Landgericht am Freitag zum ersten Mal mehrere junge Randalierer verurteilt, die sich an einem gewalttätigen Aufmarsch an der Elbchaussee beteiligt hatten.
    [...]
    Ein 26-Jähriger aus Hessen erhielt ein Jahr und fünf Monate Haft auf Bewährung, ein 24-jähriger Hesse eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten. Die beiden anderen, zwei junge Männer aus Hessen im Alter von 20 Jahren, müssen wegen Landfriedensbruchs 20 Arbeitsleistungen erbringen.
    https://forum.cashkurs.com/forum/for...=7297#post7297
Lädt...
X