Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wird aus Deutschland ein failed state?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wird mal wieder Zeit für ein Update:

    BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE
    Antrags-, Entscheidungs- und Bestandsstatistik
    Berichtszeitraum: 01.01.2020 - 31.10.2020

    ASYLANTRÄGE insgesamt: 97.309
    https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlag...iert-2020.html

    - - - -

    Ausländische Bevölkerung nach aufenthalts­rechtlichem Status

    Ausländische Bevölkerung insgesamt: 11.228.300
    [...]
    ohne Aufenthaltstitel, Duldung oder Gestattung: 336.600

    Quelle: Ausländerzentralregister (AZR)
    Stand 15. April 2020
    https://www.destatis.de/DE/Themen/Ge...herstatus.html

    - - - -

    Berichte: Arbeitsmarkt kompakt, Oktober 2020
    Auswirkungen der Migration auf den deutschen Arbeitsmarkt Deutschland (Monatszahlen)

    Anhangtabelle 1: Überblick zum Arbeitsmarkt und zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach Staatsangehörigkeit - Bestände
    Deutschland

    Oktober 2020, Arbeitsuchende, absolut
    Insgesamt: 4.660.783
    davon Drittstaaten: 1.009.672
    davon Asylherkunftsländer: 475.559

    Oktober 2020, Arbeitslose, absolut
    Insgesamt: 2.759.780
    davon Drittstaaten: 576.673
    davon Asylherkunftsländer: 260.854

    Juli 2020, Regelleistungsberechtigte (RLB), absolut
    Insgesamt: 5.568.975
    davon Drittstaaten: 1.599.095
    davon Asylherkunftsländer: 985.769
    https://forum.cashkurs.com/forum/for...=5980#post5980

    Das jedoch reicht den Gutesten*Innen noch lange nicht:

    17.11.2020
    Im Streit um die Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern will das Land Berlin Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor dem Bundesverwaltungsgericht verklagen. Das beschloss der rot-rot-grüne Senat am Dienstag.
    https://www.n-tv.de/regionales/berli...e22175354.html
    Zuletzt geändert von Pleite; 22.11.2020, 08:39.

    Kommentar


    • Da sind sie wieder, die Forderungen der raffgierigen verschwenderischen Politikerkaste:

      23.11.20
      Geht es nach den SPD-Ministerpräsidenten, soll ein Corona-Soli die gesetzliche Krankenversicherung retten. Das geht aus einem Beschluss-Entwurf für das Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch hervor.
      https://www.welt.de/wirtschaft/artic...n-Streich.html

      Den wenigen hier noch arbeitenden Abgabenweltmeistern wollen die noch mehr abpressen.

      Wie wäre es z.B. damit, die Kassen zu entlasten, indem die o.g. Millionen importierten arbeitsunwilligen Facharbeiter mal ans Arbeiten gebracht werden, statt sie sich in der sozialen Hängematte ausruhen zu lassen?!
      Zuletzt geändert von Pleite; 23.11.2020, 18:45.

      Kommentar

      Lädt...
      X