Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bundestagsparteien: Großgrundbesitzer, die im Geld schwimmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bundestagsparteien: Großgrundbesitzer, die im Geld schwimmen

    So lautet der Titel eines Artikels, der die Immobilienbesitztümer und Bargeldreserven der Parteien in deutschen Bundestag auflistet. Interessante Zahlen kommen da zum Vorschein:

    https://sciencefiles.org/2018/06/02/...immen-im-geld/

  • #2
    Und trotzdem reicht das Geld nicht aus und die Parteien bedienen sich wieder scham- und maßlos im Eilverfahren am Steuerzahlergeld:

    Ein Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Erhöhung der staatlichen Parteienzuschüsse sorgt gleich doppelt für Ärger: Die Opposition warf Union und SPD im Bundestag vor, die Änderungen ohne gründliche Beratung durchsetzen zu wollen. Auch inhaltlich stieß der Entwurf auf Widerstand.

    Die Regierung plant, die Obergrenze für die Zuschüsse an die Parteien von 165 auf 190 Millionen Euro zu erhöhen. So soll neuen Anforderungen an Parteien etwa in sozialen Netzwerken, bei digitaler Sicherheit und bei der innerparteilichen Willensbildung begegnet werden.
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1211899.html

    Kommentar

    Lädt...
    X