Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Grauen der Grünen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pleite
    antwortet
    Mit Null Ahnung und Alarmismus in die Klimadiktatur:

    Andrew Neil destroys Extinction Rebellion spokesperson
    https://www.youtube.com/watch?v=YRvPNSzbLBU

    Besten Dank an die Achse für den Hinweis.
    Zuletzt geändert von Pleite; 14.10.2019, 19:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Eine dieser Kleinstgruppen, die <9% Grünen, gewähren nun einen Ausblick auf ihren zukünftigen Folterkasten:

    44. Ordentliche Bundesdelegiertenkonferenz
    15. - 17. November 2019, Bielefeld
    WKF-07
    Handeln – und zwar jetzt! Maßnahmen für ein klimaneutrales Land
    https://cms.gruene.de/uploads/docume...rales_Land.pdf
    Zuletzt geändert von Pleite; 08.10.2019, 07:52.

  • Pleite
    antwortet
    Die Ökofaschisten demaskieren sich selbst:

    Zu den Prinzipien von Extinction Rebellion gehört Gewaltfreiheit. Aber eben auch illegale Blockaden und kalkulierte Gesetzesbrüche: "Konventionelle Aktionsformen wie Demos, E-Mail-Kampagnen und Lobbyarbeit sind Schrott, sie haben nicht den nötigen Effekt", erklärt Hallam weiter.
    "Dieses Thema ist größer als die Demokratie, oder wie auch immer Sie das beschreiben wollen, was derzeit noch davon übrig ist. Wenn eine Gesellschaft so unmoralisch handelt, wird Demokratie irrelevant. Dann kann es nur noch direkte Aktionen geben, um das zu stoppen."
    https://www.focus.de/politik/deutsch..._11210656.html

    Kleinstgruppen nehmen die Gesellschaft unter dem Jubel der Grünen Fake Media in Geiselhaft - kennt man bereits von der DUH.
    Zuletzt geändert von Pleite; 07.10.2019, 12:44.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Bin mal gespannt, wann dieser NeuGrüne Vorzeigeserienfacharbeiter von denen in ein Amt gehoben wird:

    Der bekannte syrische Blogger Aras Bacho ist offenbar der Partei Bündnis 90/Die Grünen beigetreten. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckradt, gratulierte Bacho per Twitter – obwohl Bacho ein verurteilter Sexualstraftäter ist.
    [...]
    Doch dann kam seine Verurteilung wegen sexueller Belästigung in fünf Fällen.
    https://deutsch.rt.com/inland/85632-...en-willkommen/
    Zuletzt geändert von Pleite; 28.09.2019, 13:07.

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Recycling auf Ökofaschisten-Art:

    Nearly 30 years before angry 16-year-old girl Greta Thunberg "shamed" world leaders in a tearful tirade at The UN, a 12-year-old girl “silenced the world for five minutes”.
    https://www.zerohedge.com/political/...e-crisis-redux

  • Pleite
    antwortet
    Der Grüne Weg - keine Ahnung und davon viel:

    Köhr sagte daraufhin, dass die Pendlerpauschale aber auch bezahlt werde, wenn man Bahn fahre. Nun verhedderte sich Habeck und musste eingestehen, sich nicht gut genug auszukennen: „Ja, aber nicht ... Dann ist es ja nur die Erstattung des Bahntickets. Oder wird die dann ...? Das weiß ich gar nicht. Aber die entscheidende Frage ist, ob man dann einen Anreiz hat, mit dem Auto zu fahren. Und das, glaube ich, wird durch diesen Mechanismus vorgegeben.“
    https://www.welt.de/politik/deutschl...traucheln.html

    Wer braucht schon Wissen, solange man glaubt.
    Das wird die selbstgerechte Wählerschaft auch nicht irritieren, denn Fakten haben diese Ideologen und verblendeten Mitläufer noch nie interessiert:

    An Tagen wie diesen, wo es grau ist, da haben wir natürlich viel weniger erneuerbare Energien. Deswegen haben wir Speicher. Deswegen fungiert das Netz als Speicher. Und das ist alles ausgerechnet. (Annalena Baerbock)
    https://forum.cashkurs.com/forum/for...=6411#post6411

    Man muss sich nur mal Psycho-Gretas Rede vor den UN anschauen, um zu wissen, was in solchen Gehirnen vorgeht:
    Greta Thunberg hält Wutrede bei UN-Sondergipfel zum Klima
    https://www.youtube.com/watch?v=ZjeEjhH7V8w

    Der ZDF Titel passt schon, denn bei den Fake Media heisst es bekanntlich: Wutrede = Wutbürger = Nazi.
    Totalitäre Ansätze sind jedenfalls erkennbar, wie bei all den Sozialisten im Grünen Tarnanzug.

    Dieses Mindset ist in diesen Kreise offensichtlich weit verbreitet:
    Gröhlemaier will diktieren wie eine Gesellschaft auszusehen hat
    https://www.youtube.com/watch?v=gIOvCiy2fKs
    Zuletzt geändert von Pleite; 27.09.2019, 04:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    100% Kulturbereicherung nach dem Geschmack der Grünen Ideologen:

    Nachts im Görlitzer Park: Unterwegs in der wohl größten Drogenverkaufsfläche Europas
    https://deutsch.rt.com/inland/92529-...orlitzer-park/

    Die sind wohl erst zufrieden und mit ihrem Werk fertig, wenn in ganz Deutschland solche Verhältnisse herrschen.
    Ist aber natürlich alles böse Putin Propaganda auf dem Russen Kanal.

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Zur Parteimitgliedschaft bei den Grünen gibt es offensichtlich einen Platz im Irrenhaus als Werbegeschenk gratis dazu:

    Monika Herrmann (55, Grüne) wirkt nicht gerade wie ein ängstliche Frau. Trotzdem meidet die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg nachts den Görlitzer Park.
    https://www.bz-berlin.de/berlin/frie...berliner-parks

  • Pleite
    antwortet
    Rot-Grüner Irrsinn in Reinstform:

    Monika Herrmann [Bezirksbürgermeisterin, Die Grünen] hatte in einem Beitrag des ARD-Magazins „Kontraste“ erklärt, „dass keine Gruppe aus dem Görlitzer Park ausgeschlossen werden soll“. Sie bezog sich dabei explizit auf die Drogendealer, die dort Stoff verkaufen. Herrmann erklärte, sie folge dabei dem Wunsch von Anwohnern und einer engagierten Nachbarschaft.
    [...]
    Monika Herrmann hatte im gleichen Beitrag auch gesagt: „Heute sind es die Dealergruppen, die rausgeschmissen werden? Wer darf morgen nicht in den Park rein? Und wer darf übermorgen nicht in den Park rein? Und wer bestimmt das eigentlich?“
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/d.../24987556.html

    An Gesetze muss man sich in der Transferhauptstadt offensichtlich nicht mehr halten, sobald irgendein selbsternannter "Sprecher des Parkrates" in bester räterepublikanischer Tradition gesetzgebend feststellt, dass man dort die Dinge halt anders sieht.

    Passt aber sehr gut ins Gesamtbild (vgl. https://forum.cashkurs.com/forum/for...=6500#post6500), wo offensichtlich derjenige der Depp ist, der sich tatsächlich noch an Gesetze und Regeln hält.

    Man muss die Gesetze wohl einfach nur ignorieren, so einfach ist das.

    Toleranz bis zur Schizophrenie - oder Der Deal mit den Dealern
    Zuletzt geändert von Pleite; 06.09.2019, 15:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Grüne als Vorbilder untauglich:

    Die Auswertung ergibt: Auf je einen Abgeordneten kommen (zusätzlich zu „amtlichen“ Gruppenreisen)

    - bei der CDU/CSU: 1,6 Individual-Reisen ins Ausland
    - bei der SPD: 1,0 Einzel-Auslandsexkursionen
    - bei den Grünen: 1,8 internationale Allein-Unternehmungen.

    Anders formuliert: Aus statistischer Sicht hat ein Grünen-Abgeordneter – wie gesagt: zusätzlich zu Gruppen-Flügen – nahezu doppelt so viele individuelle Auslandsflüge gebucht wie ein Parlamentarier von der SPD, der auf dem dritten Platz gelandet ist. Unangefochten steht an der Spitze der „statistische“ Abgeordnete der Grünen – noch vor dem Volksvertreter aus der Unionsfraktion.
    [...]
    In Orwells „Animal Farm“: Alle sind gleich – doch manche sind gleicher
    https://www.tichyseinblick.de/daili-...n-vielflieger/

    Der Pöbel hat den maroden ÖPNV zu nutzen, die Grüne Ökopopulistenelite fliegt gerne und weit.
    Zuletzt geändert von Pleite; 11.08.2019, 13:55.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Die AfD klagt, vgl. https://forum.cashkurs.com/forum/for...=6462#post6462

  • Pleite
    antwortet
    Na da hat sich ja das selbstlose Engagement für die Umwelt wieder einmal persönlich ausgezahlt:

    Die Grünen-Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae ist als neue Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) nominiert.
    [...]
    Der BDEW vertritt mehr als 1800 Unternehmen der deutschen Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft - auch aus der Kohlebranche, zu der die Grünen nicht das beste Verhältnis pflegen. Kapferer war auch Mitglied in der Kohlekommission der Bundesregierung, die einen schrittweisen Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohleverstromung bis 2038 vorgeschlagen hatte.
    https://www.focus.de/finanzen/boerse..._10998674.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    dass ich da mal ganz unauffällig als Jubelperser auftauche und an den völlig unangepassten Stellen wie verrückt klatsche und füßlings trommele
    Sehr gut

    Ein Beitrag auf der Achse hatte mein Interesse geweckt:
    Die Grünen stellen? Geht ganz einfach. Mit nachrechnen.
    https://www.achgut.com/artikel/die_g...it_nachrechnen

    Ansonsten würde es mir im Alptraum nicht einfallen, mir den Lanz anzutun!

  • frifix
    antwortet
    Oooch Pleite, das hast du dir wirklich angetan? Mutter Beimer mit Habex und Baerlauch im Lanzarote-Kongress!!!
    Wie hast du das nur ohne Zweifel am eigenen Ego überstanden?
    Es wird Zeit, dass ich da mal ganz unauffällig als Jubelperser auftauche und an den völlig unangepassten Stellen wie verrückt klatsche und füßlings trommele. Wer macht da mit, Freiwillige gesucht!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet der Mittelmeer-Gasvorkommen-Taucher Lanz - im Tag Team mit Hr. Weimer - das Grüne Traumpaar Baerbock / Habeck konfrontiert und deren Blendwerk - zumindest ansatzweise - als solches entlarvt?!
    Das haben sich diese "Superstars" wohl anders vorgestellt, als sie dem staatlichen Grünfunk die Audienz gewährten:

    Markus Lanz vom 27. Juni 2019
    Infoseite: https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2019-100.html
    Sendung: https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/...28k_p35v14.mp4

    Frau "Strom wird im Netz gespeichert" Baerbock konstatiert, dass für sie einfachste Prozentrechnung zu hoch ist.
    Oh möge Gott den deutschen Steuerzahler davor bewahren, dass diese Ideologen an die Macht gehyped werden!

    Auffallend sind auch die bestellten Cheerleader im Publikum - ein rundherum peinliches Schauspiel.

    Soviel ist klar und an den Blicken erkennbar: für Lanz und Weimer sind für die Zeit nach der Machtergreifung auf min. 10 Jahre Plätze im Grünsozialistischen Gulag reserviert.
    Zuletzt geändert von Pleite; 13.07.2019, 11:24.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X