Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Grauen der Grünen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pleite
    antwortet
    Rot-Grüner Irrsinn in Reinstform:

    Monika Herrmann [Bezirksbürgermeisterin, Die Grünen] hatte in einem Beitrag des ARD-Magazins „Kontraste“ erklärt, „dass keine Gruppe aus dem Görlitzer Park ausgeschlossen werden soll“. Sie bezog sich dabei explizit auf die Drogendealer, die dort Stoff verkaufen. Herrmann erklärte, sie folge dabei dem Wunsch von Anwohnern und einer engagierten Nachbarschaft.
    [...]
    Monika Herrmann hatte im gleichen Beitrag auch gesagt: „Heute sind es die Dealergruppen, die rausgeschmissen werden? Wer darf morgen nicht in den Park rein? Und wer darf übermorgen nicht in den Park rein? Und wer bestimmt das eigentlich?“
    https://www.tagesspiegel.de/berlin/d.../24987556.html

    An Gesetze muss man sich in der Transferhauptstadt offensichtlich nicht mehr halten, sobald irgendein selbsternannter "Sprecher des Parkrates" in bester räterepublikanischer Tradition gesetzgebend feststellt, dass man dort die Dinge halt anders sieht.

    Passt aber sehr gut ins Gesamtbild (vgl. https://forum.cashkurs.com/forum/for...=6500#post6500), wo offensichtlich derjenige der Depp ist, der sich tatsächlich noch an Gesetze und Regeln hält.

    Man muss die Gesetze wohl einfach nur ignorieren, so einfach ist das.

    Toleranz bis zur Schizophrenie - oder Der Deal mit den Dealern
    Zuletzt geändert von Pleite; 06.09.2019, 16:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Grüne als Vorbilder untauglich:

    Die Auswertung ergibt: Auf je einen Abgeordneten kommen (zusätzlich zu „amtlichen“ Gruppenreisen)

    - bei der CDU/CSU: 1,6 Individual-Reisen ins Ausland
    - bei der SPD: 1,0 Einzel-Auslandsexkursionen
    - bei den Grünen: 1,8 internationale Allein-Unternehmungen.

    Anders formuliert: Aus statistischer Sicht hat ein Grünen-Abgeordneter – wie gesagt: zusätzlich zu Gruppen-Flügen – nahezu doppelt so viele individuelle Auslandsflüge gebucht wie ein Parlamentarier von der SPD, der auf dem dritten Platz gelandet ist. Unangefochten steht an der Spitze der „statistische“ Abgeordnete der Grünen – noch vor dem Volksvertreter aus der Unionsfraktion.
    [...]
    In Orwells „Animal Farm“: Alle sind gleich – doch manche sind gleicher
    https://www.tichyseinblick.de/daili-...n-vielflieger/

    Der Pöbel hat den maroden ÖPNV zu nutzen, die Grüne Ökopopulistenelite fliegt gerne und weit.
    Zuletzt geändert von Pleite; 11.08.2019, 14:55.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Die AfD klagt, vgl. https://forum.cashkurs.com/forum/for...=6462#post6462

  • Pleite
    antwortet
    Na da hat sich ja das selbstlose Engagement für die Umwelt wieder einmal persönlich ausgezahlt:

    Die Grünen-Wirtschaftsexpertin Kerstin Andreae ist als neue Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) nominiert.
    [...]
    Der BDEW vertritt mehr als 1800 Unternehmen der deutschen Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft - auch aus der Kohlebranche, zu der die Grünen nicht das beste Verhältnis pflegen. Kapferer war auch Mitglied in der Kohlekommission der Bundesregierung, die einen schrittweisen Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohleverstromung bis 2038 vorgeschlagen hatte.
    https://www.focus.de/finanzen/boerse..._10998674.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    dass ich da mal ganz unauffällig als Jubelperser auftauche und an den völlig unangepassten Stellen wie verrückt klatsche und füßlings trommele
    Sehr gut

    Ein Beitrag auf der Achse hatte mein Interesse geweckt:
    Die Grünen stellen? Geht ganz einfach. Mit nachrechnen.
    https://www.achgut.com/artikel/die_g...it_nachrechnen

    Ansonsten würde es mir im Alptraum nicht einfallen, mir den Lanz anzutun!

  • frifix
    antwortet
    Oooch Pleite, das hast du dir wirklich angetan? Mutter Beimer mit Habex und Baerlauch im Lanzarote-Kongress!!!
    Wie hast du das nur ohne Zweifel am eigenen Ego überstanden?
    Es wird Zeit, dass ich da mal ganz unauffällig als Jubelperser auftauche und an den völlig unangepassten Stellen wie verrückt klatsche und füßlings trommele. Wer macht da mit, Freiwillige gesucht!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet der Mittelmeer-Gasvorkommen-Taucher Lanz - im Tag Team mit Hr. Weimer - das Grüne Traumpaar Baerbock / Habeck konfrontiert und deren Blendwerk - zumindest ansatzweise - als solches entlarvt?!
    Das haben sich diese "Superstars" wohl anders vorgestellt, als sie dem staatlichen Grünfunk die Audienz gewährten:

    Markus Lanz vom 27. Juni 2019
    Infoseite: https://www.zdf.de/gesellschaft/mark...-2019-100.html
    Sendung: https://rodlzdf-a.akamaihd.net/none/...28k_p35v14.mp4

    Frau "Strom wird im Netz gespeichert" Baerbock konstatiert, dass für sie einfachste Prozentrechnung zu hoch ist.
    Oh möge Gott den deutschen Steuerzahler davor bewahren, dass diese Ideologen an die Macht gehyped werden!

    Auffallend sind auch die bestellten Cheerleader im Publikum - ein rundherum peinliches Schauspiel.

    Soviel ist klar und an den Blicken erkennbar: für Lanz und Weimer sind für die Zeit nach der Machtergreifung auf min. 10 Jahre Plätze im Grünsozialistischen Gulag reserviert.
    Zuletzt geändert von Pleite; 13.07.2019, 12:24.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Ein Grüner Klassiker:
    in der Türkei den Rechtsstaat einfordern - in Deutschland bei Bedarf alle Regeln mit Füßen treten:

    https://forum.cashkurs.com/forum/for...estag#post6386

    Der Rest des Parteienkartells macht ebenso mit. Lediglich die AfD verweigert sich dieser Willkür. Kein Wunder, dass die AfD mit vorgeschobener Moral und dem Popanz vom Nazi unter Einbindung der Fake Media sowie sämtlicher steuergeldschmarotzenden NGOs bekämpft wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Na das ist ja ein feiner Kanzlerkandidat in spe:

    In Deutschland stieß die Festnahme der Kapitänin aus Kiel auf Kritik bei den Grünen und der evangelischen Kirche. "Die Verhaftung von Kapitänin Rackete zeigt die Ruchlosigkeit der italienischen Regierung und offenbart das Dilemma der europäischen Flüchtlingspolitik", sagte Grünen-Chef Robert Habeck dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) vom Sonntag.
    https://www.focus.de/politik/ausland..._10876928.html

    Die Anwendung von Gesetzen, die dem Obergrünen nicht passen, wird als "ruchlos" betitelt.
    Soll sich nun jeder lediglich die Gesetze raussuchen und befolgen, die ihm gerade in den Kram passen?
    Ist die Beachtung der Ökogesetze aus der Rot-Grün-Schröder-Ära sowie der noch zu erwartenden Ökodiktaturgesetze dann ebenso lediglich optional und deren Befolgung "ruchlos"?

    Einen Kommentar schreiben:


  • frifix
    antwortet
    Die Malu Dreyer ist doch Präsi von dem öfftl.-rechtl. Medienklüngel. Kann die denn nicht demnächst mal wieder die SPD hypen! Oder wägt die ab, bald die Koalition mit den Grünlingen zu starten oder gleich zu denen überzulaufen?
    Wie hiess die Dame noch von "unserem" Rundfunk, die im Sylvesterüberschwang kund tat: "Wer nicht Grün wählt, ist rechts"???
    Und rechts ist natürlich Nazi! Also, Leute, dann bin ich halt so einer! Ungewollt natürlich!

    Einen Kommentar schreiben:


  • amsa65
    kommentierte 's Antwort
    Ja irre, wie sich Menschen medial in ihrem Verhalten steuern lassen! Die Rechnung der Machteliten geht tatsächlich auf. Man muss den Großteil der Bevölkerunge zu nichts mehr zwingen (außer zur GEZ), dann lässt sie sich willenlos umformen und folgt der Propaganda. Und dann meinen noch die meisten, sie hätten aus eigenem Willen gehandelt.

  • Pleite
    kommentierte 's Antwort
    Die Dauerpropaganda wirkt.
    Das ist gruselig.

  • amsa65
    antwortet
    Man siehe sich mal an, was hier gerade im Wahlverhalten der Bürger drastisch verändert. Die Grünen teilweise auf Platz 1 der Umfrageinstitute, noch vor CDU/CSU! Wenn da mal nicht die mediale Gehirnwäsche einen erheblichen Anteil daran hat!

    Beispiel Forsa 22.06.2019: Grüne 27%, CDU/CSU 24% und SPD 12%

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm
    Zuletzt geändert von amsa65; 23.06.2019, 11:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Wie die Grünen mit ihren lächerlichen 8,9% im Bund als kleinste Oppositionspartei die Agenda setzen:

    10.06.2019
    Die Vernichtung von neuwertigen Waren ist den Grünen ein Dorn im Auge. Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt fordert ein Verbot für Onlinehändler, die Waren zu vernichten.
    https://www.zdf.de/nachrichten/heute...waren-102.html

    11.06.2019
    Das Bundesumweltministerium will Versandhändlern die Vernichtung neuwertiger Waren nach deren Rücksendung erschweren. Durch eine "Obhutspflicht" wolle man künftig rechtlich gegen die "unmittelbare Vernichtung von Retouren oder sonstiger Neuwaren" vorgehen können, sagte ein Sprecher des Ministeriums.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/un...a-1271910.html

    Es regiert der Aktionismus.
    Die Grünen blöken, die hörige Regierung setzt willig um.
    So braucht man in der Tat CxU und SPD nicht mehr.
    Was das noch mit Demokratie zu tun haben soll, bleibt das Geheimnis der korrupten Politiker.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pleite
    antwortet
    Nach diesem Ergebnis ...

    Nun steht es fest: Die CDU ist der Gewinner der Bürgerschaftswahl. Das gab das Büro des Landeswahlleiters am Donnerstagabend bekannt. So liegen die Christdemorkraten mit 26,66 Prozent der Stimmen nur knapp vor der SPD mit 24,94 Prozent. Die drittstärkste Kraft sind die Grünen mit 17,42 Prozent. Die Linke konnten 11,32 Prozent der Stimmen für sich verbuchen, die AfD zieht mit 6,13 Prozent in Fraktionsstärke in die Bürgerschaft ein. Die FDP schaffte mit 5,95 Prozent den Verbleib im Bremer Landesparlament nur knapp.
    https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1834010.html

    ... wird dies das Ansehen der SPD garantiert nicht stärken:

    Der Weg für rot-grün-rote Koalitionsverhandlungen in Bremen ist frei. Nach Grünen und Linkspartei stimmte erwartungsgemäß auch der SPD-Landesvorstand für die Aufnahme formeller Gespräche über die Bildung einer Landesregierung.
    https://www.focus.de/politik/deutsch..._10802405.html

    Die Grünen als neue Königsmacher werden aufgrund ihres Ursprungs immer zur politischen Linken tendieren.
    Ob das die von den Medien mit Klima-Hype sturzbesoffen abgefüllte Wählerschaft noch realisieren kann?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X