Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Staatsanleihen in Fremdwährungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Staatsanleihen in Fremdwährungen

    Hallo miteinander,

    ich beschäftige micht gerade mit Staatsanleihen von Nicht-Euro-Staaten.
    Ich gehe davon aus, daß es nicht nur einen Super-Gau-Crash geben wird, sondern daß der Euro das Schlamassel auch nicht überstehen wird. Mir erscheinen dann Anleihen in Rubel, Pfund, Dollar etc. möglicherweise als sicherer, als sein Geld auf dem Null-Zins-Girokonto rumliegen zu haben?

    Wie ist Eure Meinung dazu? Was meint H. Müller zum Thema kurzlaufende Nicht-Euro-Staatsanleihen?

    Wie verhalten sich die Anleihen bzw. Staaten im Falle eines Euro-Crashes? Wird dann der Besitz von Fremdwährungsanleihen verboten, gepfändet, eingezogen?
    Verweigert Rußland (Kanada etc.) möglicherweise die Rückzahlung an Euro-Bürger?


    Fragen über Fragen - die vielleicht hier beantwortet bzw. diskutiert werden können.
    Ich hoffe auf Antworten,


    BeeMan
Lädt...
X