Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weiß jemand was mit Dirk Müller los ist?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weiß jemand was mit Dirk Müller los ist?

    Ich hatte schon mal unter den ein- oder auch anderen Tagesausblick den kritischen Hinweis gegeben, dass viele Cashkurs Abonnenten
    nicht zuletzt wegen Herrn Müller auf dieser Plattform ein Abo haben.
    Und meinem Unverständnis darüber Luft gemacht, dass man von ihm fast nichts mehr hört.....
    Meistens wurden diese Hinweise wegzensiert
    Mittlerweile habe ich mein Cashkursabo gekündigt, denn es war bei Abschluß des Abso auch für mich der Hauptgrund
    die Einschätzungen von Herrn Müller zu Politik und Wirtschaft regelmäßig zu hören.
    Keine Ahnung was bei Herrn Müller los ist.
    Möglichkeiten:
    1. Er selbst oder jemand in seiner Familie ist krank
    2. Er ist nur noch mit seinem Fond beschäftigt
    3. Er hat keinen Bock mehr auf die Präsenz in der Öffentichkeit
    4. Er will nicht in die Verschwörungsecke reingeschoben werden, und hält sich deshalb mit seiner Meinung so zurück

    Nach meiner Beobachtung treffen am ehesten Punkt 2 und Punkt 4 zu......
    Aber warum kommuniziert Er es nicht so....?!?

    Ich finde das Verhalten von ihm etwas seltsam....

  • #2
    Ja, diese Zensoren Allüren greifen um sich: Herr Nix vom Fonds praktiziert das exzessiv im Fonds-Forum. Die Jubelperser haben ein Abo, kritische Beiträge werden "übersehen".

    Ich spiele ebenfalls mit dem Gedanken einer Kündigung, da Herr Müller sich - wenn überhaupt - nur noch durchschnittlich einmal pro Monat hier blicken lässt.
    Wäre aber schade um das Archiv des Grauens, das ich hier im Forum dokumentiert habe.

    Weiterhin ist für mich die Fonds-Performance ein Indikator dafür, wie wenig belastbar die CK Inhalte und Bücher offenbar tatsächlich sind, womit ich keinesfalls eine böse Absicht unterstellen will. Hört sich ja immer alles recht schlüssig an ...
    Aber einen von "lass den Bullen" los erzählen, die Fondsanleger jedoch Schritt für Schritt in die Altersarmut zu manövrieren, passt nicht zusammen.

    Vermutlich haben sich die Interessen verlagert und er somit das Interesse an CK verloren. Ist ja bereits seit 1-2 Jahren zu beobachten, dass sich die Beiträge in Richtung Philosophie verlagern.
    Nachvollziehbar, denn finanziell sollte Herr Müller ausgesorgt haben.

    Kommentar


    • #3
      Da bin ich ja einmal gespannt, WIE lange es dauert, bis DIESER Beitrag HIER wegzensiert wird.
      Obwohl ich keine Anteile des Dirk Müller Fonds besitze, habe ich sehr wohl zur Kenntnis genommen,
      dass der Fonds alles andere wie ein Arche ist.
      Das Prinzip der Absicherungen im Fond ist sicherlich gut gemeint, aber Absicherungen sind halt nicht
      zum Nulltarif.
      Die Kosten besagter Absicherungen fressen etwaige Kursgewinne dann schnell auf.
      Unter dem Strich ist die Bilanz dann anscheinend bestenfalls ernüchternd......
      Wenn Dirk Müller bzw. seine Verwalter mit Kritik nicht umgehen können, was ja anscheinend der Fall ist,
      ist das schon sehr, sehr bedenklich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Kommentar


      • Pleite
        Pleite kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Im Fonds Forum müssen im Gegensatz zu diesem Forum seit ein paar Jahren die Beiträge vom Mod freigeschaltet werden.
        Es ist nicht so, dass gar keine kritischen Beiträge veröffentlicht werden.
        Man liest jedoch häufig, dass kritische Beiträge nicht freigeschaltet wurden.

        Selbst habe ich das ebenfalls mehrfach erlebt und selbst auf jeweils mehrfache Nachfrage wird das schlicht ignoriert.

        Dagegen gibt es die besagten Jubelperser, deren Beiträge täglich im halben Dutzend freigeschaltet werden.

        Für mich jedenfalls ist das Fonds Forum inzwischen gestorben, denn solange ich mich an die Regeln des Forums halte, habe ich kein Interesse an solch einer Gängelung.

    • #4
      Ohne jetzt Herrn Müller und seinen Mitarbeitern zu nahe treten zu wollen:
      Aber ich empfinde das als Heuchelei hoch Zehn!!!
      Herr Müller predigt immer den Pluralismus, solange man den "anderen nicht persönlich" angreift.
      Aber auf seiner eigenen Plattform macht er das komplette Gegenteil von dem.
      So etwas bestärkt mich nur in meiner Entscheidung, mich Hier zurück zu ziehen.
      Und das Herr Müller keine Kritik bezüglich seines Fonds vertragen kann, sollte bei allen Anlegern
      die dort investiert sind, alle Alarmglocken angehen lassen!

      Kommentar


      • #5
        Jeder ist seines Glückes Schmied!
        Bin in Februar das erste Mal seit meinem Börsen Leben seit ca. 1984 In einem Fonds investiert. Jetzt ein Jahr später weiß ich das ich früher alles richtig gemacht habe. Ein Jahr verschenkt!! Aber noch traue ich ihnen was zu, zeigen Sie Stärke und fangen Sie endlich an Geld zu verdienen zumindest soviel um die Inflation outzuperformen.
        Zuletzt geändert von Michel666; 01.04.2021, 16:28.

        Kommentar


        • #6
          Zitat von Pleite: "Wäre aber schade um das Archiv des Grauens, das ich hier im Forum dokumentiert habe."
          Ich denke, das bleibt erhalten! Also dort fleißig weitermachen, Jungs!

          Kommentar

          Lädt...
          X