Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"China-Virus" oder aus den USA?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "China-Virus" oder aus den USA?

    Mir ist heute ein Video von Freunden aus Italien zugesendet worden (https://www.youtube.com/watch?v=t_ub...ature=youtu.be). Hierin werden einige Dinge angesprochen, die ich nicht weiter recherchieren konnte, aber die Tatsachenbehauptungen sind und daher ja irgendwie zu beweisen wären. Aber auch darüberhinaus sind mir ein paar Nachrichten aufgefallen, die wenn sie alle stimmen ggf. ein komplett anderes Bild ergeben könnten.

    1. es soll bereits vergangenes Jahr Corona-Fälle in den USA gegeben haben; zumindest sei postum bei einigen Verstorbenen das Corona-Virus als Todesursache festgestellt worden (so zumindest US-CDC Direktor Robert Redfield)

    2. in den USA wurde ein Bio-Labor geschlossen, weil es nicht sicher sein soll; weitere Gründe nicht angeben

    3. am 18. Oktober 2019 starteten in Wuhan die 7. Militärweltspiele des Internationalen Weltsport-Verbandes; u.a. mit amerikanischer Beteiligung; erste Coronafälle in China: November 2019 (Militärfestspiele+Inkubationszeit=November?) (Quelle: https://www.presseportal.de/pm/137281/4407808)

    4. am 22.11. berichtete das Wall Street Journal, dass Bridgewater 1,5 Milliarden US-Dollar auf weltweit fallende Kurse gewettet und zwar für den Zeitraum März 2020 (Quelle: https://www.wsj.com/articles/bridgew...op-11574418601)

    5. ich habe nun mehrfach Nachrichten gelesen, in denen sowohl Deutschland als auch die USA chinesische Hilfe gegen das Virus zu Beginn der Epidemie abgelehnt hätten

    6. Dirk Müller selbst fragte in einem Interview, wieso im Januar noch alles verharmlost wurde und bewusst auf Tests verzichtet wurde und in der Folge ab einem bestimmten Wendepunkt massenhaft geteste wurde (und in danach auch die Kurse einbrachen). Wer wollte niedrige Zahlen und später hohe?

    Vielleicht stimmen einige Informationen auch nicht, oder sind nicht ganz richtig (Ich hoffe es zumindest). Wenn ich an das Kapitel aus Cashkurs bzgl. der Seidenstraße denke und mir nochmal "The Grand Chessboard" in Erinnerung rufe, dann habe ich mit der "should punish them"-PK von Trump ein eher mulmiges gefühl...

    Mit ein wenig Recherche mehrer Personen, sollte da doch was zusammen zu tragen sein, oder?

    Schönen Abend allen

  • #2
    Bin noch relativ neu im Thema aber würde mich interessieren, ob es bereits einen Beitrag gab, der sich mit Event 201, einer Pandemie Simulation der Johns Hopkins, WEF und Gates Stiftung befasst hat? Wäre sicherlich nicht uninteressant mal zu vergleichen was alles durchdacht wurde und was der reale Ablauf einer solchen Situation an Herausforderungen birgt.
    Zu den Video Beiträgen der Simulation geht es hier:
    http://www.centerforhealthsecurity.o...01/videos.html

    Kommentar

    Lädt...
    X