Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Düstere Aussichten": Vortrag von Herr Dr. Markus Krall

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • thomashager
    antwortet
    Mich würde interessieren wie man sich am besten auf den Crash vorbereitet. Klar, keine Schulden zu haben ist ratsam. Aber die Antworten wie diversifizieren, Gold, Sachanlagen, Cash, etc. ist nicht sehr hilfreich. Was passiert wenn die Krise kommt? Deflation und dann Inflation? Heisst das, ich muss erst Cash haben auf den Konten (welche Konten? im Inland oder im Ausland? Euro oder Fremdwährung?), dann kaufen wenn andere verkaufen müssen (Immobilien, Land, Gold, etc) bevor die Megainflation zuschlägt. Es wäre gut hier konkrete Handlungsempfehlungen zu bekommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • BeeMan
    antwortet
    Hallo M.
    eine gute Frage - vielleicht solltest du sie lieber im Fond-Forum stellen? Die Antwort von H. Müller dazu würde mich auch interessieren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mrderwal
    hat ein Thema erstellt "Düstere Aussichten": Vortrag von Herr Dr. Markus Krall

    "Düstere Aussichten": Vortrag von Herr Dr. Markus Krall

    Sehr geehrtes Cashkurs-Team,

    ich wende mich heute an Euch, um wieder aus meinem dunklen Loch rauszukommen. Ich habe die letzten Tage mehrere Vorträge von Herrn Dr. Markus Krall auf Youtube angeschaut. So langsam kommt die Einsicht, dass Herr Dr. Krall mit seiner Prognose für 2020 recht haben könnte.
    Da ich in den vergangenen 12 Monaten sehr stark in den Dirk Müller Premium-Fond investiert habe frage ich mich, was hat diese Prognose für Auswirkungen auf den Fond. Sind wir sicher oder muss jeder Einzelne noch Maßnahmen ergreifen, um nicht alles was man in den letzten 35 Jahren aufgebaut hat zu verlieren.

    Für eine objektive Einschätzung und den ein oder anderen Hinweis wäre ich sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

    mrderal
    Zuletzt geändert von mrderwal; 08.08.2019, 10:13.
Lädt...
X