Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dirk Müller: Tagesausblick vom Mittwoch, 12. April 2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dirk Müller: Tagesausblick vom Mittwoch, 12. April 2017

    DAX: Flaggenbildung auf hohen Niveau? • Harte Wirtschaftsdaten enttäuschen Erwartungen • Gold schafft Ausbruch über 1.260 USD/oz • Oxfam: US-Konzerne verschieben 1,6 Billionen Dollar in Steueroasen • Erfreuliche Zahlen bei Daimler • Heftige Kursbewegungen bei Dialog Semiconductor • Spannungen USA-Russland nehmen weiter zu

    Den Video-Beitrag finden Sie unter diesem Link.

  • #2
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    ironalex am 12.04.2017 um 15:16 Uhr
    @dialogsemiconductor: Never change a running System! – Das weiss auch APPLE ;–))
    Hätte man wissen können…

    @Steueroasen: Auch wir in »D« sind in dieser Hinsicht »auf einem guten Wääg.«

    Wenn die Bösen Giftgas einsetzen dann nennen wir es perfide und sie werden gehenkt oder sie richten sich selbst. Tun es die Guten wie in Vietnam, Kambodscha und Laos (auch Uranmunition ist ein chemischer Kampfstoff), dann landen sie nicht einmal in den Haag.

    Zum evangelischen Kirchentag erwarten wir einen hohen Gast, Friedens-Nobelpreisträger und Kriegsverbrecher in einer Person. Wäre eine gute Gelegenheit ihn festzunehmen und vor Gericht zustellen, er genießt ja jetzt keine Immunität mehr – oder doch??? Ach ja, ich vergaß…
    crashtester am 12.04.2017 um 16:34 Uhr
    OXFAM: Naja, eine Studie sagt immer das aus, was der Auftraggeber (wer auch immer es sein mag) wünscht. Das hier angesprochene Ergebnis möchte ich nicht einmal anzweifeln. Hier kommt übrigens Trump mit seiner geplanten Steuerreform ins Spiel, siehe http://norberthaering.de/de/27-germa...sgleichssteuer
    Diese Mechanik würde den USA allerdings nicht nur nützen (natürlich nur solange der Dollar nicht zusammenbricht), sie würde andere Industriestaaten faktisch ebenso zur Umstellung zwingen – einhergehend mit einer entbürokratisierenden Wirkung. Doppelbesteuerungsabkommen würden zu einem großen Teil überflüssig.
    Vielleicht sollte man in diese Richtung nachdenken?
    crashtester am 12.04.2017 um 17:34 Uhr
    @ironalex: ja, das können Sie leider vergessen. Ich habe kürzlich einen führenden Juristen auf Merkels Perspektive nach Verlust ihrer Immunität angesprochen. Ergebnis: Regierungsmitglieder sind im Ergebnis lebenslang vor Rechtsverfolgung geschützt. Wahlen sind Vertrauenssache.
    Puh, wenn das mal die Wähler erfahren....
    cash8 am 12.04.2017 um 22:10 Uhr
    "Wahlen sind Vertrauenssache". Bahnbrechende Aussage!
    Bitte um Info auf welchen Paragrafen das beruht. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass wenn das stimmen würde, eigentlich niemand Kanzler werden wollte. Man kanns links und rechts nie recht machen.

    Kommentar


    • crashtester
      crashtester kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      @cash8: Es geht gerade nicht um "links" oder "rechts" - das ist Angelegenheit der Demokratie. Es geht um Rechtsbruch. Und hier fehlen die geforderten "Paragrafen", um diesen zu sanktionieren. Und vielleicht liegt es gerade daran, daß immer wieder jemand Kanzler werden will.
Lädt...
X