Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dirk Müller: Tagesausblick vom Mittwoch, 8. Februar 2017

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pleite
    antwortet
    Passend zum Thema EURO:

    In der EU-Kommission und unter Notenbankern im Euro-Raum gibt es dem Handelsblatt zufolge Überlegungen für gemeinsame Schuldenpapiere im Währungsraum. In einem Weißbuch wolle die Kommission die Einführung von 'European Safe Bonds' (ESB) vorschlagen, berichtete die Zeitung am Freitag.
    http://www.boerse-online.de/nachrich...ren-1001700188

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cashkurs-Team
    antwortet
    77tonino77 am 08.02.2017 um 15:36 Uhr
    Ackermann sagte schon 2011 live im TV: "Die Griechen werden das Kapital nie mehr zurückbezahlen können."
    Unsere Dreckspolitiker, die mit dem Geld der Steuerzahler umgehen, als würde es unerschöpflich an jedem Baum wachsen, verbrennen bei jeder nur erdenklichen Gelegenheit immer mehr des Kapitals der Bürger. Wann wehrt sich der Durchschnittswähler endlich?!?!

    Freiheit ist das höchste Gut! Wahnwitzig, wie sie heutzutage verschleudert wird!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Cashkurs-Team
    antwortet
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    huehnerheino am 08.02.2017 um 13:06 Uhr
    Dank für die klaren Worte, Herr Müller! Wenn Staatsmacht mit Konzernmacht verschmilzt, dann ist das Faschismus! Ganz deutlich im Baurecht zu beobachten.In anderen Bereichen auch so.
    crashtester am 08.02.2017 um 13:46 Uhr
    Wieder einmal wahre und klare Worte von Dirk Müller zum Thema FASCHISMUS: „Diese Richtung ist klar vorgegeben und ich sehe nicht, wie sich das noch verhindern lässt.“

    Passwort-Abfrage durch US-Behörden? - Wie ulkig. Aber warum kommt diese Idee erst heute auf? Mit dieser „analogen“ und „lupenrein rechtsstaatlichen“ Lösung hätte man sich viel Zeit und Geld sparen können... Interessant auch die Kombinationsmöglichkeiten, z.B. mit waterboarding. Das erhöht den Unterhaltungswert bestimmt ungemein....
    ironalex am 08.02.2017 um 14:16 Uhr
    Hallo Herr Müller,
    der elegant gekleidete Herr im Hintergrund links ist hoffentlich Ihr Bodygard. Bei den Themen die Sie anreissen würde mich das nicht wundern. Den Weg in den Faschismus hat Deutschland im Grund nie verlassen. In der ehemaligen DDR hat man sehr schnell begriffen was man daran hat. Seit ich politisch denken kann ist mir der Ruf nach schärferen Gesetzen geläufig und ich habe keinen Innenminister, ob auf Länder- oder Bundesebene erlebt, der nicht in dieses Horn blies. Was mich lediglich wundert ist, dass es der Mainstream erst jetzt erkennt. Michel erwache!!!
    Turmfalke5 am 08.02.2017 um 14:20 Uhr
    Hallo Herr Müller,
    ist das am Rand hinter Ihnen Ihr Bodyguard? Totale Überwachung und faschistische Systeme - gibt es überhaupt noch einen Weg, das zu verhindern und sich dem entgegen zu stellen?
    Passen Sie gut auf sich auf!
    Wolfnot am 08.02.2017 um 15:10 Uhr
    Lieber Herr Müller!

    Hatten Sie nicht mal eine Eloge auf das bargeldlose Bezahlen gehalten?
    Freundliche Grüsse
    Wolfnot

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dirk Müller: Tagesausblick vom Mittwoch, 8. Februar 2017

    Enge Bandbreiten an den Märkten • Gold und Silber gehen fester • China: Währungsreserven fallen weiter • Target-2-Salden: Kapitalflucht aus Italien nimmt wieder zu • Griechenland: IWF fordert weitere Rentenkürzungen • Angst vor dem Frexit steigt

    Den Videobeitrag finden Sie unter diesem Link.
Lädt...
X