Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dirk Müller: Tagesausblick - Notenbanker lassen Kurse tanzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dirk Müller: Tagesausblick - Notenbanker lassen Kurse tanzen

    Weitere Themen:

    • US-Wahlkampf mit Slapstick-Qualitäten
    • Was der Mexikanische Peso mit den US-Präsidentschaftswahlen zu tun hat
    • Hanjin-Pleite sendet Schockwellen durch den Welthandel
    • Ölnachfrage: Rattenrennen unter den Förderländern
    • BMW präsentiert gute Absatzzahlen
    • Militärische Spannungen in Asien nehmen zu


    Den Video-Beitrag finden Sie unter diesem Link.

  • #2
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    Wind.in.seinem.haar am 13.09.2016 um 13:09 Uhr
    Endlich einmal wieder ein Tagesausblick von Dirk Müller!
    Ich finde es nicht mehr schön, dass Sie sich HIER so rar machen!
    Die anderen Tagesausblicke ist ein Runtergeratter von irgendwelchen Zahlen,
    das ist für mich uninteressant.
    Die Abonenten hier auf Cashkurs wollen, so mein Gefühl, mehr Beiträge von Ihnen sehen und lesen!
    Gerade Ihre Einschätzung der Dinge, macht Cashkurs interssant.
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, warum Herr Müller, rühren Sie in derart vielen Pötten rum, dass Sie für das Wesentliche keine Zeit mehr haben?
    Sofern Sie nicht im Urlaub sind, sollten 2 Tagesausblicke pro Woche von Ihnen drin sein.....
    amsa65 am 13.09.2016 um 14:40 Uhr
    Hallo Herr Müller, zu Ihrem letzten Satz, einfach mal die Öffentlich-Rechtlichen sehen, da gibt's noch die heile Welt mit den positiven Nachrichen. ;-)
    Annahertel am 13.09.2016 um 17:19 Uhr
    Bin sehr froh über die Mischung von guten Kommentaren Ihrerseits und den Meinungen Ihrer Kollegen. Freue mich immer über die Tabellen und Zahlenangaben. Dankeschön
    amsa65 am 13.09.2016 um 17:20 Uhr
    Was Wind.in.seinem.haar schreibt, sehe ich auch so. Herr Müller steht bei seinen zahlenden Kunden einfach in der Pflicht. Wie ich schon öfter der Cashkursredaktion geschrieben habe, Analysten gibt auch anderswo zuhauf. Interessant ist das, was nicht in den Analysen steht!

    Macht doch einfach mal eine Umfrage, wie oft die Kunden hier Herrn Müller pro Woche hören möchten, alles im Vergleich zu den anderen Morgenvideokommentatoren. Dann werden wir ja die prozentuale Verteilung sehen.

    Kommentar


    • Bahia
      Bahia kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Zu den Elektroautos: Toyota lässt jetzt das erste Wasserstoffangetriebene Auto in Serie gehen.
      Wie stehen Sie dazu ?

  • #3
    Ein hervorragender Tagesausblick Herr Müller! Vielen Dank. Meine Meinung zur angestoßenen Debatte bezüglich der Moderatoren: Grundsätzlich sehe ich jeden gerne, jeder hat seine eigene Art und Weise. Aber 2x pro Woche wenn man Sie, also Herrn Müller sehen und hören könnte fände ich auch sehr gut. Ich finde es immer unheimlich informativ wenn Sie immer wieder neue Themen aus der großen weiten Welt bringen. Geopolitik, Wirtschaft, Börse, Politik u.s.w. , alles gehört dazu und bietet einen wirklichen Mehrwert. Für Charts u.s.w. sind dann wieder andere zuständig, was für mich auch absolut dazu gehört, Herr Leichtweiß sei da einfach mal genannt - alles super. Herrn Roth höre ich auch sehr gerne. Man ist wirklich auf Seiten wie Cashkurs angewiesen wenn man wirklich etwas mitbekommen und lernen will. Daher bin ich auch seitdem ich Abonnent bin wirklich sehr sehr überzeugt und zufrieden. Über sämtliche Mainstreamkanäle erfährt man nämlich einfach nichts, absolut nichts, null Komma null - bzw. das meiste was man vorgesetzt bekommt ist Schrott. Hab mich gestern erst wieder amüsiert: Tagesthemen - Moderator Thomas Roth - 1. Thema: Kinderarmut in Deutschland steigt. Der Moderator leitet ein sinngemäß: "Es ist doch bedrückend, die Wirtschaft in Deutschland läuft, die Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit ist niedrig und dennoch wächst die Kinderarmut" (man könnte auch ganz allgemein sagen, das die Armut generell zunimmt). Warum ist man nicht imstande hier direkt anzusetzen und zu fragen: "Warum ist das so? - aber da stehen Vorgaben entgegen. Daher alles wertloses an der Oberfläche gekratze. Die eigentlichen Probleme und deren Ursachen dürfen nicht thematisiert werden und fertig.

    Kommentar


    • d.mueller
      d.mueller kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Herzlichen Dank ! Ich bemühe mich immer 2.3 Tagesausblicke pro Woche zu machen. In den letzten 3 Wochen war durch berufliche Reisetätigkeit und ein paar Urlaubstage (6 Tage Sommerurlaub) ein wenig eingeschränkt. Ich bitte um Nachsicht.

  • #4
    Die FED-Lady hab ich gestern ausnahmsweise mal über das Web live verfolgt.

    ​Das traurige daran ist ja, dass die runtergeleierten Zahlen, welche als Grund für keine Zinserhöhung hinhalten, ja noch massiv geschönt sind.
    Die redete von der tiefen Arbeitslosenquote von zu tiefen Inflation.

    Und keiner der eingeladenen Journis darf diese in Zweifel ziehen.


    Kommentar


    • #5
      Guten Abend CashKurs-Gemeinde,

      stimme hierin meinem Vorredner absolut zu: Mein persönlicher, ausschlaggebender Grund, mir eine CashKurs-Mitgliedschaft zu besorgen waren die Tagesbeiträge von Herrn Müller.
      Ich sehe es mit großer Freude, an Ihrem offenbar sehr weitreichendem Allgemeinwissen und der Fähigkeit, dieses Wissen vernünftig mit aktuellen Geschehnissen zu verknüpfen beiwohnen zu dürfen.

      Die Beiträge von Herrn Baudzus im politisch/wirtschaftlichen Bereich, die Aktienanalysen,... alles im Grunde genau so, wie ich mir eine ernsthafte Berichterstattung vorstelle: gewissenhaft recherchiert, kompakt zusammengefasst und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet, wobei eigene Meinung des Autors auch als solche erkennbar ist, ohne dass mir diese versucht wird, als meine Meinung zu verkaufen.

      Zusammenfassend möchte ich folglich meinem Vorredner zustimmen und darum bitten:
      Macht weiter wie bisher, aber bitte Herr Müller, Tagesausblicke sind eine Kernkomponente dieser Seite und damit in meinen Augen zumindest 50% der Zeit Chefsache..

      Ich wünsche noch viel Erfolg und den Erhalt einer hervorragenden Community

      Kommentar


      • d.mueller
        d.mueller kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ich bemühe mich jede Woche 2-3 Tagesausblicke zu machen, aber wie schon weiter oben erwähnt ist das, was in 15 Minuten so locker aussieht extrem rechercheaufwändig, und dazu gehört nicht nur de Recherche unmittelbar an diesem Tag sondern besonders auch in den restlcihen Tagen die persönlichen Kontakte zu pflegen, Hintergrundespräche zu führen und dazu gehört auch viel aufwendige Reisetätigkeit. Einfach nur irgendwas in die Kamera sagen ist nicht meins, lieber einen Tagesausblick weniger, aber dafür gut informiert und mit Tiefgang.

    • #6
      Ich sehe das bezüglich der Moderatoren ebenso. Um es mal auf den Punkt zu bringen: Der Mehrwert von Cashkurs liegt in Müller. Die anderen Moderatoren (Herr Roth sei da mal ausgenommen), rattern meist nur zusammenhangsloses Zeug herunter, das kann ich mir auch anderswo besorgen, nicht aber die Hintergrundinformationen, die es fast ausschließlich in den Tagesausblicken von Herrn Müller gibt.

      Kommentar


      • #7
        Inzwischen scheint es mir auch so, als sei Hr. Müller hier nur noch zu Besuch ...

        Kommentar


        • d.mueller
          d.mueller kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Och, das hoffe ich doch nicht ;-)....aber bitte immer bedenken, wieviele Termine, GEspräche und Recherchezeitnotwendig sind, um sinnvoll Dinge zu durchdringen und dann beschreiben zu können. Es würde Ihnen wenig nutzen, wenn ich hier ominpräsent bin und dabei Belanglosigkeiten von mir gebe, weil ich zu wenig Zeit für die Pflege von Kontakten und das Aufsammeln von Informationen verwenden würde. Qauntität ist eben nicht Qualität.

        • amsa65
          amsa65 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ich erinnere mich aber noch an eine Zeit, da waren Sie öfter hier zu sehen. Da war vom Wort >Recherchezeitnotwendigkeit< auch nicht die Rede. Ich finde, in letzter Zeit purzeln die Themen nur so vor unsere Füße, man braucht sie nur aufzuheben. Wir besorgen uns ja inzwischen die Themen selbst ... im Forum. ;-))
      Lädt...
      X