Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dirk Müller: Tagesausblick -DAX: Neutrale Erholungszone/Silberpreis schießt nach oben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dirk Müller: Tagesausblick -DAX: Neutrale Erholungszone/Silberpreis schießt nach oben

    Weitere Themen:

    • Volatilitätsindex: Panikmodus erst einmal passé

    • USA: Autokredite befeuern Pkw-Absätze

    • Nach Brexit-Votum: Großbritannien senkt Körperschaftssteuer

    • Nordex mit positiven Meldungen


    Den Videobeitrag finden Sie unter diesem Link.

  • #2
    Die bisher zu diesem Beitrag geposteten Kommentare:
    marel am 04.07.2016 um 12:14 Uhr
    welcher stand wäre beim silber ein guter einstiegspunkt?
    Porcupine am 04.07.2016 um 12:22 Uhr
    Ich finde, Gold- und Silberminen werden immer noch unterschätzt, gerade auch die kleineren Nebenwerte. Für mich sind das die besten Absicherungen für Krisenzeiten bzw. für Bärenmärkte und Crashs, da es in diesen Fällen nahezu sicher ist, dass die Kurse der entsprechenden Edelmetalle steigen und bei Minen der berühmte Hebeleffekt einsetzt. So hat beispielsweise beim Brexit-Abschlag mein Depot nur einen minimalen Verlust erlitten, weil die Minenwerte alles ausgeglichen haben. Ich ärgere mich sogar, dass ich nicht noch die eine oder andere Mine mehr mit reingenommen habe. Gold- und Silberminen (sowie auch Minen in anderen Rohstoffsektoren) sind Stabilisierungsanker fürs Depot!
    PlanB0 am 04.07.2016 um 12:26 Uhr
    Hallo Herr Müller,
    jetzt könnte doch genau das mit UK passieren, was Sie seit Jahren sagen. Das Land könnte endlich wieder atmen. Aus den Klauen der EU (hoffentlich) befreit, können die Briten nicht nur ihr Pfund abwerten um die heimische Wirtschaft auf die Beine zu bekommen. Sie könnten auch Steuern senken um Unternehmen anzulocken, etc. Es entstünde wieder ein echter Wettbewerb und nicht dieser EU-Sozialismus, der allen zu Gunsten Deutschlands die Daumenschrauben anlegt. Klar mag das für uns von Vorteil sein, aber man sollte die Dinge mal bis zum Schluß denken. Was zur Zeit in den verarmten Ländern geschieht sieht man ja. Das Friedensprojekt Europa ist nach meiner Meinung zu 100% gescheitert. Ich bin und war sowieso immer dafür, dass wir eine europäische Wirtschaftszone sind und keine europäische Fiskalpolitik betreiben. Denn das wird immer Illusion bleiben. Denn wir schaffen es ja noch nicht einmal innerhalb eines Landes Frieden zu schaffen, wenn es ums Geld geht (siehe Bayern im Länderfinanzausgleich) . Und das gilt für alle Nationen. (Norditalien - Süditalien / Flamen - Wallonen / Katalanen usw.) Wie soll dass denn erst zwischen den einzelnen Staaten funktionieren? "Wir sind Europäer!" ist leicht gesagt, wenn es einem gut geht. Ändert sich das Blatt, dann ist es ganz schnell vorbei damit. Wie sagte Brecht? Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral. Dem ist leider nichts hinzu zu fügen. In diesem Sinne. Sind wir froh, wenn es mit Brüssel zu Ende geht, bevor es zu spät ist und die Sache mit kriegerischen Auseinandersetzungen geregelt wird. Zurückbesinnung auf die EWG. Das ist die Devise.
    Talinsen am 04.07.2016 um 12:42 Uhr
    Hier die angesprochene Wellentechnik...

    http://www.godmode-Trader.de/analyse/silber-ist-der-kleine-bruder-von-gold-ein-tenbagger,4757873

    Wäre wünschenswert ;o)

    Kommentar


    • #3
      marel --- warum jetzt die Frage, nachdem Silber fast 50% gestiegen ist, seit Januar? Wurde hier immer und immer wieder empfohlen.
      Speziell Silber wird weitergehen... aber es kann auch wieder bis 16-17 $ fallen. Leider wird dieses Metall noch stärker als Gold manipuliert
      und die Shorts sind momentan nicht gerade erfreut.

      Kommentar

      Lädt...
      X